Blocky: Leichtgewichtige Alternative zu Pi-Hole (Ad-Blocker / DNS Proxy)

Beim Einrichten meines NixOS-basierten Routers wollte ich meine Pi-Hole-Installation, die vorher als Docker-Container auf einer APU lieft, portieren. Dabei musste ich feststellen, dass sich Pi-Hole nicht zur deklarativen Konfiguration eignet.

Bei der Suche nach Workarounds oder Alternativen bin ich auf Blocky gestossen: https://github.com/0xERR0R/blocky Vielleicht ist das für einige hier auch interessant.

Blocky ist ein leichtgewichtiger DNS-Server/Proxy, mit einigen coolen Features (inklusive Support für beliebige Blockierlisten). Daneben kann es auch DoT, DoH, DNSSEC, Caching, Conditional Forwarding und einiges mehr.

Da die Konfiguration nicht über ein Web-GUI sondern über ein Konfigfile läuft, lässt es sich auch hervorragend in NixOS nutzen. Nun kann ich - im Gegensatz zu Pi-Hole - meine netzwerk-lokalen statischen DNS-Records zentral managen, anstatt dass ich sie via Pi-Hole WebGUI von Hand in Sync mit den statischen DHCP-Leases halten muss.

2 „Gefällt mir“

Zugegebenermassen kenne ich blocky nicht, das klingt aber sehr interessant - Danke für die Anregung!
Wenn man Pi-hole nutzt, kann man doch auch sehr viel oder zumindest ein bisschen was über die Kommandozeile machen :man_shrugging:

  • White- und Blacklisten pflegen
  • statische DNS-Records direkt in custom.list pflegen via
    grep -v ^# /etc/hosts | grep -E "172|192|google" | sed -e's/ */ /g' > custom.list

Ansonsten hätte ich noch pdnsd (proxy DNS daemon) im Angebot, was aber feature-mäßig total spartanisch (fast schon unterirdisch) ist :cry:

Description    : 
    pdnsd is a proxy DNS daemon with permanent (disk-)cache and the ability
    to serve local records. It is designed to detect network outages or hangups
    and to prevent DNS-dependent applications like Netscape Navigator from hanging.

    The original author of pdnsd is Thomas Moestl, but pdnsd is no longer maintained
    by him. This is an extensively revised version by Paul A. Rombouts.
    For a description of the changes see http://www.phys.uu.nl/~rombouts/pdnsd.html
    and the file README.par in /usr/share/doc/packages/pdnsd-doc.