Der Blogbeitrag über /e/OS verdient eine Aktualisierung

Schade, dass es keine eigene Kategorie Custom-ROM gibt. Aber sei’s drum. Falls du meinen Beitrag unter „Betriebssysteme / Android“ besser aufgehoben findest, hänge ihn gerne um. -

Auf https://www.kuketz-blog.de/e-eine-datenschutzfreundliche-android-alternative/ steht ein älterer, nun ja, Verriss von /e/OS.
Zur damaligen Zeit hatte ich /e/OS auf meinem Sony Z5 ausprobiert und fand auch zu viel Nähe zu Google und eine zu alte Version (war es 8?) von Android. Zur damaligen Zeit fand ich dir Kritik an /e/OS berechtigt.
((Das Z5 hat dann ein inoffizielles LOS (A 10) for MicroG bekommen, alles gut.))

Jetzt habe ich /e/OS erneut eine Chance auf dem Shift6mq gegeben, weil es die attraktivste Alternative war. Das hauseigene SOS-L hinkt zu sehr hinterher.
Ich habe /e/OS 1.13-s-…dev-axolotl (A 12). Und was soll ich sagen? Unter den verfügbaren Alternativen, LOS eingeschlossen, finde ich es eines der besten, wenn nicht gar das beste (etwas Geschmackssache). Es gibt nur ein Custom-ROM, das mich von /e/OS abtrünnig machen könnte. Das wäre iodé, das ich mehrere Jahre hoch zufrieden genutzt habe - bis mein geliebtes Sony XA2 leider in den Smartphone-Himmel ging. Hoffnungsvoll kommt das iodé für Shift6mq bald. Drückt mal die Daumen! :smiley:

Langer Rede kurzer Sinn: Eine Aktualisierung des Textes über /e/OS (mit Praxistest!) fände ich angebracht, vor allem da er immer wieder zitiert wird. Und er vermittelt ein falsches Bild, meine Meinung.

1 „Gefällt mir“

Kurze Antwort:
guckst du hier:

https://www.kuketz-blog.de/sommer-2023-ausblick-auf-kuehlere-tage/

Ah - dange!
Dann habe ich ja eine offen Tür eingerannt. :wink:

Guckst du außerdem hier:

Aktualität
Die Blog-Beiträge haben nicht wie Enzyklopädie-Einträge (bspw. Wikipedia) den Anspruch, dauerhaft aktuell und richtig zu sein, sondern beziehen sich wie Zeitungsartikel auf den Informationsstand zum Redaktionsschluss. Lediglich die Empfehlungsecke wird regelmäßig aktualisiert.

Bei diesem Thema hast du, wie oben aufgezeigt, Glück, aber im Regelfall werden Beiträge nur in besonderen Ausnahmefällen aktualisiert, wozu dieser vermutlich nicht gehört hätte.

Dieser Vorbehalt sollte aber dann deutlicher vermerkt werden, gerade bei so stark wertenden Beiträgen. Wer nicht ohnehin gut informiert ist, läuft Gefahr, den Verriss ungeprüft zu glauben. Wie gesagt, ich bin schon mehrfach auf Verlinkungen dieses überholten Beitrages gestoßen. Der setzt /e/OS in ein ungerechtfertigt schlechtes Licht (finde ich beim aktuellen Stand). Das ist bedauerlich, weil es der guten Sache (Verbreitung von Custom-ROMs) schadet.

Da gehen die Meinungen ja auseinander.
Für mich kanns nicht schlecht genug sein

Der Blogbeitrag ist > 3 Jahre alt. In der sich hektisch entwickelnden IT-Welt ist das doch ein eher großer Zeitraum, oder nicht? Ich selbst lese so alte Beiträge gar nicht mehr, da sie kaum noch den aktuellen Stand abbilden können; da braucht’s meines Erachtens den Hinweis zur Aktualität unter dem Beitrag nicht unbedingt.

By the way: Hab’ aus Neugierde /e/ auf meinem nicht mehr benutzten FP2 installiert. Als vorinstallierter Browser ein Fork von Bromite (!), der zuletzt im Dec 2022 aktualisiert wurde…? Ist der /e/-Browser mittlerweile genauso „veraltet“?

Bin tatsächlich auch gespannt auf den Test von Mike. :wink:

Nachtrag: Ich vermute, sobald Mike den Test im Blog veröffentlicht hat, wird hier im Forum eine intensive Diskussion beginnen; auch /e/ scheint sehr unterschiedlich bewertet zu werden.

1 „Gefällt mir“

Wenn das das einzige Manko wäre…

By the way: Hab’ aus Neugierde /e/ auf meinem nicht mehr benutzten FP2 installiert. Als vorinstallierter Browser ein Fork von Bromite (!), der zuletzt im Dec 2022 aktualisiert wurde…? Ist der /e/-Browser mittlerweile genauso „veraltet“?

Was erwartest du, wenn du eine ältere Version installierst? Das offizielle /e/OS für das FP2 ist auf dem Stand „R“, also A 11. Für das Gros der Geräte, auch mein Shift6mq, gibt es inzwischen „S“, also A 12.
Im Übrigen hindert dich niemand, dir einen anderen, neueren Browser zu installieren. Das ist immer eines der ersten Dinge, die ich mache. Wie wäre es mit Fennec?

Leider reagiert /e/ nicht auf meine Anfrage, wann bzw. ob das Custom-ROM für das Google Pixel 6a erscheint.

In der Device-List ist es bisher nicht aufgeführt.

Wenn das das einzige Manko wäre…

Kannst du konkreter werden? Interessiert mich wirklich; ich möchte ja nicht vielleicht eine Natter an meiner Brust nähren. :wink:

Hier kannst du dich nähren.

https://divestos.org/misc/e.txt

(Ohne Garantie auf Vollständigkeit, Richtigkeit, oder sonstwas meinerseits. Es muss jeder wissen wie er damit umgeht, prüft und damit umgeht)

Danke. Viele der dort aufgelisteten Vorbehalte betreffen mich nicht. Beispiele:

  • Wie schon andernorts gesagt, ist eine meiner ersten Amtshandlungen immer, den mitgelieferten Browser zu ersetzen. Bevorzugt nehme ich Fennec.
  • Übrigens habe ich auch den grässlichen BLISS Launcher durch LawnChair ersetzt. Der kommt Trebuchet am nächsten, das ich seit Jahren nutze und liebe.
  • Apps hole ich bevorzugt von f-droid (erweitert um etliche weitere Repos), sonst Hersteller (AVM, Threema), dann Aurora oder Aptoide.
  • Da ich SafetyNet benötige, komme ich leider um ein gewisses Maß an Kontakt mit Gurgel nicht herum. Das nehme ich in Kauf. Ich habe kein Konto bei Gurgel und tue ansonsten alles, Verfolgung und Identifizierung zu verhindern.

Und so weiter. Ja, Puristen mögen die Nase rümpfen, aber ich halte doch einige der Vorwürfe gegen /e/OS für rein akademischer Natur. In der real existierenden Welt muss man halt in den einen oder anderen sauren Apfel beißen. Ein Leben ohne MicroG ist möglich, aber entbehrungsreich. Übrigens haben die Macher von iodé ein paar priffige Ideen realisiert, um LOS und MicroG bzw. Gurgels Neugier zu zügeln. https://forum.xda-developers.com/t/rom-fp4-a13-iodeos-lineageos-20-microg-adblocker-02-08-2023.4397481/
DivestOS gibt es für das Shift6mq leider nicht. In der Pipeline ist iodé; sobald es das gibt, schwenke ich um.

…auf meinen 4 devices ist iodéOS und divestOS am Laufen…

Du Glücklicher … :slightly_smiling_face: