DuckDuckGo und Brave Search

Hallo,

ich möchte langfristig von Google auf eine sicherere Lösung umsteigen, die die user nicht trackt.

Ich habe vor einigen Jahren DDG ausprobiert und war von den Ergebnissen nicht so überzeugt. Habt ihr Erfahrungen mit beiden sammeln können und könnt mir eure Meinung mitteilen?

Ich bin mit Brave Search sehr zufrieden. Wenn das Ergebnis nicht passt, füge ich meiner Sucheingabe ein „!d“ hinzu und das leitet dann die gleiche Suche an DuckDuckGo weiter. Wenn dort auch kein gutes Ergebnis kommt, füge ich bei DDG ein „!s“ hinzu und es sucht nach der gleichen Frage bei Startpage. Das sind drei privatsphärefreundliche Anbieter.

Brave Search hat seinen eigenen Index, was ich sehr gut finde. DuckDuckGo basiert auf Bing (und ein bisschen Yandex) und Startpage basiert auf Google (und ein bisschen Bing).

1 „Gefällt mir“

Habe seit 2 Jahren Startpage am Start, funktioniert sehr gut. Ansonsten kann man sich ja auch mal Artikelserie zu dem Thema auf GnuLinux auch mal ansehen als Richtwert.

2 „Gefällt mir“

SP finde ich interessant, soll wegen der company dahinter aber nicht empfohlen sein, da Werbefirma

Ich möchte eine Empfehlung für MetaGer aussprechen. DuckDuckGo ist nicht mehr, was es einmal war, nämlich eine Alternative zu Google. Es ist mittlerweile in den Ergebnissen zu mainstreamig. Ich habe einige Zeit wieder (!) StartPage eingesetzt. Aber mich nervt extrem, dass man zuerst Werbeseiten bei den Treffern ganz oben serviert bekommt.
Das ist bei MetaGer kaum der Fall. Früher war diese Suchmaschine ziemlich behäbig. Jetzt ist sie flott. Und man kann die Seite gegen kleines Entgelt einen Schlüssel bekommen, der die Seite werbefrei macht und zusätzliche Server in die Suche einbezieht. Siehe zu diesem Modell MetaGer ohne Werbung und ohne Tracking.
Zudem: keine Konzern-Ware! Die Seite wird von einem Verein betrieben.

1 „Gefällt mir“

Wir haben bereits in diesem Forum einen Beitrag (Link) über Suchmaschinen in der Tabellenübersicht :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Hallo,
ich möchte als Alternativen die Suchmaschinen SearX bzw. Gruble in den Fokus rücken. Sie sind Open Source und für mich, neben Metager, eine sehr gute Alternative!

1 „Gefällt mir“

Meine Empfehlung, insbesondere für die investigative Suche, ist die Suchmaschine Presearch (https://presearch.com/) . Kann auch als alternative Suchmaschine direkt in Firefox oder FOSS Browser eingerichtet werden.

Nein. Inzwischen ist DDG eine Metasuchmaschine mit vielen Quellen, siehe Wikipedia.

Dies bezieht sich mehr auf die Instant Answers:

To deliver Instant Answers on specific topics, DuckDuckGo leverages many sources, including specialized sources like Sportradar and crowd-sourced sites like Wikipedia. We also maintain our own crawler (DuckDuckBot) and many indexes to support our results.

Die regulären Ergebnisse und Bilder sind jedoch weiterhin primär von Bing:

Of course, we have more traditional links and images in our search results too, which we largely source from Bing.