Gadgetbridge: Smartwatches/Fitness-Tracker datenschutzfreundlich nutzen - Teil 1

Ursprünglich veröffentlicht: https://www.kuketz-blog.de/gadgetbridge-smartwatches-fitness-tracker-datenschutzfreundlich-nutzen-teil-1/

1. Fitness-Tracking In einer Welt, in der Smartwatches und Fitness-Tracker immer beliebter werden, wird eine zentrale Frage immer drängender: Wie sicher sind unsere Daten? Die meisten dieser Geräte sind auf proprietäre Apps (bspw. Huawei Health, Garmin Connect, Mi Fitness) angewiesen, die häufig persönliche Informationen, wie Gesundheitsdaten, an externe Server übermitteln. Für viele Nutzer, die Wert auf den Schutz ihrer Privatsphäre legen, stellt dies ein ernsthaftes Problem dar. Hier kommt die Gadgetbridge ins Spiel. Gadgetbridge ist eine Open-Source-App für Android, mit der Smartwatches und Fitness-Tracker unabhängig von den offiziellen Apps der Hersteller verwaltet werden können. Gadgetbridge bietet eine datenschutzfreundliche Alternative zu…

4 „Gefällt mir“

Danke Mike!

Ich hatte mich vor einem Jahr auch mit Fitnesstrackern beschäftigt. Wollte aber weder die Daten auf einem Telefon noch über eine online-Plattform verwalten. Weshalb meine wahl dann auf eine Garmin Uhr fiel, da man hier per Datenkabel die Uhr an den PC anschließen kann, die Uhr als Datenträger erkannt wird und man so die Dateien einfach auf den PC kopieren kann. Mit dem Format das Garmin nutzt (.fit) können einige Programme umgehen.
Z.b. folgende Open Source tools: Golden Cheetah, GPXSee MyTourbook, FitTrackee… es gibt auch Umwandler von den Formaten… Generell kann hier aber noch nichts empfehlen, da ich noch nicht wirklich intensiv mit der Software auseinander gesetzt habe…

Wenn man sich selbst etwas hosten gibt es auch noch FitTrackee und es gab auch mal Runalyze, falls das noch Open Source und noch möglich ist wäre das auch noch möglich

Eventuell ist dieser Weg aber auch für einige Interessant.
Man kann auch sofern es vom Telefon unterstützt wird seine Uhr mit OTG-USB Kabel ans Handy anschließen und die Daten auf das Handy kopieren, falls man lieber die Daten dort hat.

Eine drahtlose open source Möglichkeit gibt es allerdings auch noch. Nennt sich Gexporter gibt es leider aber nicht in F-droid, dazu muss man allerdings auf der Uhr eine app installieren damit eine Verbindung hergestellt werden kann.

Hoffe das hilft jemandem weiter. Wie dem auch sei, noch viel Spaß noch mit den kommenden Artikeln!

Hallo,

ich habe mir aufgrund des Artikels eine Garmin Forerunner 165 angeschafft.

Die Liste unter Gadgetbridge listet die Forerunner 165 nicht als unterstützt.
https://gadgetbridge.org/gadgets/wearables/garmin/

Wie wurde die Uhr denn verbunden? Als Forerunner 265?

Taucht als „Forerunner 165“ Bluetooth-Device auf und kann zunächst als „Unsupported Device“ gekoppelt werden.

https://gadgetbridge.org/basics/pairing/#pairing-unsupported-gadgets

Wie fast immer pünktlich zu einem Thema das mich interessiert :ok_hand: :wink:

Hab die Amazfit Balance, auch mit Hinblick auf GB. Hatte ein bisschen Theater mit dem Pairing, aber jetzt läuft alles.

Aprospos, auf GOS konnte ich die HuaFetcher APK ohne Probleme installieren und auch der Token-Abruf verlief ohne Probleme.

Pairing ging mit diesem WA:

Go to debug menu
Add test device, select your device type
Input your device's mac address
If your device requires an auth key, go to the device settings and set it

Kann man Gadgetbridge auch parallel zur Hersteller-App betreiben und die Uhr mit beiden Apps koppeln (in meinem Fall Garmin Fenix 6)?

Bei machen Modellen funktioniert das problemlos (bspw. Amazfit Balance). Das hängt immer vom Hersteller/Modell ab und lässt sich nicht pauschal beantworten.

Bei mir kam Dein Bericht super passend. Hab lange Jahre Fitbit getragen aber u.a. der bald erzwungene Move zum Googlekonto schreckt mich da mittlerweile ab.

Es ist dann die Huawei Watch Fit 3 geworden. Koppelung mit Gadgerbridge einfach …nur die Benachrichtigungen kommen nicht durch.

Einstellungen sowohl App, als auch Smartphone habe ich schon mal durchwühlt.
Gibt es da vllt einen Trick?
Ist ein Samsung mit Android 14.

Funktioniert bei mir in Kombination mit GrapheneOS prima. Also grundsätzlich sollte es funktionieren.