IP Verteilung nach Änderung DNS Server in FritzBox

Hallo an alle,

ich habe einen Rechner, der zwei virtuelle Maschinen hostet (Virtualbox).
Auf einer Maschine läuft ein Nextcloud-Server auf der anderen unter anderem AdGuard, welchen ich als DNS in der FritzBox (7590, Firmware 7.57) eingetragen habe. AdGuard lief früher auch auf der Nextcloud-Server Maschine, habe dann für AdGuard und weitere Dienste eine separate virtuelle Maschine aufgesetzt.
In der FritzBox war also früher die IP des Nextcloud-Servers hinterlegt, seit dem Umzug von AdGuard ist nun die IP der neuen virtuellen Maschne hinterlegt.
Mein Problem ist, dass eigentlich alle Rechner im Netzwerk (auf allen läuft Linux) immernoch die alte IP bekommen und dadurch Netzwerkzugriffsprobleme aufgrund nicht möglicher DNS-Auflösung haben.
Wenn ich in /etc/resolv.conf nachsehe dann ist dort die alte IP hinterlegt. Diese Datei wird immer wieder vom System aktualisiert, sprich eine Änderung hier ist nur bis zum nächsten Neustart des Rechners persistent.

Wie bekomme ich die neue IP persistiert? Die Verteilung über die FritzBox scheint nicht zu klappen bzw. die Clients scheinen die neue IP irgendwie nicht mitzubekommen.
Hat jemand eine Idee hierzu?

Danke im Voraus!

Es ist je nach verwendeter Software zum Management des Netzwerks unterschiedlich, wo die IP eingestellt ist.
Welche das ist, hängt von der Distribution und innerhalb dieser ggfs. auch von der Version ab.
Ohne Angabe der konkreten Distribution und Release kommt man hier nicht weiter. Linux als solches ist kein Begriff, der bei solchen Fragen alleine zur Beantwortung ausreicht.

Meine virtuellen Maschinen laufen mit der aktuellsten Version von Debian 12 Bookworm, ein weiterer Rechner mit Fedora 40 Kinoite, dieser hat keine Probleme.
Mein Staubsaugerroboter mit Valetudo, der im WLAN hängt, hat auch das DNS Problem. Hier läuft allerdings ein Linux dessen Distro ich aktuell nicht benennen kann.

FritzOS kennt m.W. zwei DNS-Server: den, den sie selbst verwendet, und den den sie per DHCP verteilt. Bist Du sicher, dass Du die Einstellung für DHCP geändert hast?

Debian 12: Konfigurationsdatei in

/etc/NetworkManager/system-connections/'Wired connection 1' (meist Desktop)
/etc/systemd/network/*.network (meist Server)
oder
/etc/network/interfaces (ältere und manche Cloud- und Root-Server)

Bei Staubsauger den Supportweg des Herstellers beschreiten.

Vielen Dank Joachim, das war der Grund. Diese Einstellung ist mittlerweile etwas versteckt und ich hatte nicht mehr auf dem Schirm hier mal was konfiguriert zu haben als ich AdGuard vor 2 Jahren aufgesetzt hatte.
Endlich Ruhe im Karton!

@jdevlx
Vielen Dank auch an Dich. Ich habe mir die Files/Ordner angeschaut. Hier wäre noch etwas weitere Recherche meinerseits nötig gewesen um zurecht zu kommen. Aber ich behalte die Info für die Zukunft im Hinterkopf (hoffentlich).