KeepassXC entsperrt und Browser offen

Hallo zusammen,

ich hab schon im Netz gesucht und leider keine Antwort gefunden.

Gestern habe ich einen Bezahlvorgang abschließen müssen und brauchte dafür meinen Online Pin. Den habe ich nur in der Keypassdatenbank.

Rahmenbedingungen:
KeepassXC, Debian, Firefox

Ich habe das KeepassXC Fenster maximiert und die Datenbank entsperrt.Das Passwort gemerkt, die Datenbank gesperrt. Das Passwort eingegeben.

Jetzt stelle ich mir die Frage ob dieses Vorgehen irgend ein Risiko dargestellt hat?
Ist es riskant die Datenbank zu entsperren, wenn im Hintergrund im Browser verschiedene Tabs offen sind? ( vier verschiedene inkl. des Bezahlvorgangs, die Seite war nicht warezz.ru sondern Standartkram)

Meine Gedanken dazu:
Nicht schlimm, weil ich das Passwort ja auch im Falle von Auto-Type eingebe.

Schlimm, weil Datenbank entsperrt und Browser aktiv.

Stehe da etwas auf dem Schlauch ob berechtigte Sorge oder Paranoia.

Bin für Antworten dankbar.

Schönes Wochenende euch allen.

Tobi

Ich persönlich sehe hier kein direktes Problem. Allerdings nur, wenn dein System vernünftig abgesichert ist (Stichwort Keylogger).

Für mehr Bequemlichkeit schau dir mal den Tipp von Mike bezüglich AutoType an, dies nutze ich und bin ganz zufrieden damit.

Moin, danke für die Antwort.

Denke keylogger sollten hier kein Problem sein.
Geht eher um die Frage ob der Browser andere Fenster auslesen kann.

Irgendwie hab ich immer seltsame Probleme und finde im Netz selten Antworten, aber vllt stelle ich auch einfach die falschen Fragen :smiley:

Schöne Grüße

Tobi

Ist das nicht die gängige Anwendungsweise für KeepassXC? Wie willst Du sonst Auto-Type oder die Browsererweiterung für KeepassXC nutzen?? Wenn Browser(-Tabs) offen und kdbx offen ein Sicherheitsproblem darstellen würde, wäre das definitiv bekannt.

Zweiteres.

Danke für die Einschätzung :+1: