Mailhoster - Suche nach einem neuen Anbieter (?)

Liebes Kuketz-Forum,

einmal im Jahr, wenn die Verlängerung ansteht, bin ich auf der Suche nach einem Mailanbieter, der für meine Bedürfnisse besser passt als der aktuelle. Dazu habe ich hier im Forum und an anderen Stellen (wieder mal) viel gelesen, aber bin zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen (bzw. vielleicht ist der aktuelle Anbieter dann doch schon der für mich beste :-)).

Aber vielleicht gibt es hier ja noch ein paar Tipps, die ich bisher übersehen habe.

Nachdem ich früher ein paar Jahre meinen Mailserver selbst betrieben habe, bin ich nun seit einigen Jahren bei mailbox.org (mbo), da ich keinen Lust mehr auf den Aufwand hatte. (Es geht um wenige Accounts für die Familie.)

Grundsätzlich funktioniert bei mbo vieles gut, was ich auch bei einem neuen Anbieter gerne weiterhin haben würde z.B.

  1. Zuverlässiger / seriöser Anbieter mit Erfahrung — keinen Ärger bei Zustellung von Mails auch an Anbieter wie MS, Google, Telekom, …

  2. Konfigurierbarer Spamfilter, bzw. die Möglichkeit (fast) alles Zuzustellen und über Filter oder Sieve zu sortieren statt abzulehnen. Falls Greylisting eingesetzt wird, möchte ich es deaktivieren können.

  3. Schnelle Suche, zumindest über Webmail und manche Clients (z.B. Thunderbird)

  4. Zugriff über Standard-Protokolle (z.B. via IMAP/CalDAV/CardDAV/Activesync/…), also ohne eine Bridge o.ä. nutzen zu müssen

  5. Eigene Domain, inkk. Möglichkeit DKIM zu nutzen. (Hier sind leider viele Webhoster dann raus)

  6. max. Mailgröße mind. 50MB

Diese Dinge könnten (für mich persönlich) noch besser sein:

  1. Guter Support, sowohl hinsichtlich Qualität als auch Antwortzeit.

  2. Mailsuche
    a) Es wäre toll, wenn die Suche serverseitig laufen würde, am liebsten auch per Client.
    Ich nutze aktuell EMClient, der dafür aber MULTISEARCH (proposed RFC 7377) auf dem Server aktiviert haben muss. Der einzige Provider, bei dem ich das Feature bisher gefunden habe ist fastmail.
    b) Gute Suchfunktion auch im Webmail.
    Bei mbo können nur ALLE ORDNER (dann auch inkl. z.B. Papierkorb) oder einzelne Ordner durchsucht werden. Es können nicht ein Ordner mit seinen Unterordnern oder ALLE ORDNER außer dem Papierkorb durchsucht werden.

  3. Wirklich nice-to-have wäre ein Zugriff auf Logs, sowohl für Empfang (bzw. Ablehnung) als auch für Versand.
    Die einzigen Anbieter, bei denen ich die Funktion bisher gefunden habe sind Hetzner mit Maillog und Google mit der E-Mail-Logsuche.

  4. App-Passwörter

Weniger wichtig:

Drive, Kontakte und Kalender sind weniger wichtig und würden ggf. über eine Nextcloud gelöst, wenn der Anbieter hier nichts hat.

Falls jemand gute Vorschläge hat: Ich würde mich freuen.

Viele Grüße
robar

Ich hatte mal auf der Suche nach Mailhostern mailfence.com aus Belgien getestet. Ich hatte dort nur einen Freeaccount, daher war er etwas eingeschränkt. Insgesamt hatte Mailfence einen soliden Eindruck gemacht und sind wohl auch schon seit 25 Jahren am Markt. Ich meine sie hatten zumindest im Webmailer auch eine erweiterte Suche.
Ebenso gibt es runbox.com aus Norwegen schon ziemlich lange. Der Webmailer ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig.
Bei Beiden gibt es auch die Möglichkeit der Nutzung einer eigenen Domain, ich meine auch mit DKIM, was ja dann noch in Kombination mit SPF und DMARC daherkommt. Am besten schreibst du sie einmal an und fragst auch nach deinen anderen Wünschen, dann hast du auch gleich deren Support getestet.
Ich selber nutze für den Produktiveinsatz auch Mailbox.org und Runbox für Anmeldungen und Einkäufe, da sie so viele Aliase anbieten (100 Stück und mit eigener Domain unbegrenzt).

Ich hoste meine Mails selbst mit https://mailcow.email/ und der Aufwand — bis auf die Einrichtung — ist gering. Da Du sehr genau weißt nach was Du suchst, könnte Deine Einarbeitungszeit geringer sein

@ToKu

Vielen Dank für die Tipps.

mailfence und runbox hatte ich mir vor einiger Zeit mal angesehen und beide haben damals auch einen wirklich brauchbaren Eindruck gemacht.

Zumindest vor einem Jahr konnten allerdings beide leider kein MULTISEARCH.
Bei runbox hatte ich zumindest beim Webinterface Probleme mit Umlauten, so weit ich mich erinnere. (Hast Du da Erfahrungen?)
An Log-Funktionen kann ich mich bei beiden nicht erinnern.

Aber beide hinsichtlich der Features nochmal per Mail zu fragen, ist sicherlich eine gute Idee. :slight_smile:

@betray-kilogram

Vielen Dank für den Tipp.

Selbst hosten möchte ich tatsächlich nicht (auch wenn es natürlich mit Mailcow, Mail-in-a-box und vielen weiteren natürlich gute Startpunkte gibt).

Am Ende muss man sich doch um Updates kümmern, ggf. auch zu Zeiten an denen man besseres zu tun hat, man muss sich um die Reputation bzw. Zustellbarkeit kümmern (insbesondere bei niedrigem Maildurchsatz und je nach Hoster kann das durchaus herausfordernd sein), und und und … Das Thema würde ich wirklich gerne weiterhin outsourcen.

Ich benutze so gut wie nie Webmail, sondern Thunderbird. Ich habe aber eben einmal nachgeschaut und konnte keine Probleme feststellen. Runbox hat mittlerweile Webmail 7, vielleicht gab es mit älteren Webmailversionen die Umlautprobleme.

1 „Gefällt mir“

Schau dir mal migadu.com an.

Das sollte passen

Wenn du kein Problem hast, das aktuell nur IPv4 genutzt wird, dann kannst du dir ja auch mal All-Inkl.com anschauen.
DKIM bietet man für Domains an, Probleme bzgl. Mailversand an Gmail, Telekom, etc. kann ich nicht feststellen, Spamfilter sind auch umfangreich konfigurierbar. Man kann einen Testaccount bekommen und sich alles genau anschauen.
Verlässlichkeit bewerte ich als hoch, Zufriedenheit auch, nutze seit 2017 diesen Anbieter für diverse kleine private Webseiten. Habe mir selbst Roundcube als Webmail installiert, Snappymail würde auch gehen, alles probiert. Selbst eine Nextcloud läuft (wenn auch ohne Talk).

LG

@towaco

Vielen Dank für den Tipp. Auf den ersten Blick sieht deren Angebot wirklich sehr interessant aus. Ich frage mich gerade, warum ich mir die nie angesehen habe. (Ich glaube ich habe migadu bisher immer mit irgendeinem anderen Anbieter verwechselt, ich hatte sie immer als US-Anbieter im Kopf …)

@fm_quatre

Danke für den Tipp. Die hatte ich mir vor etwa einem Jahr auch mal angesehen, kann mich aber nicht erinnern was mich am Ende gestört hat. Da gucke ich auch nochmal. Maillogs und MULTISEARCH gab es aber glaube ich nicht, oder?

1 „Gefällt mir“