Simplr [Versicherungsapp] wie datenschutzfreundlich kann sowas sein?

Die Webseite & App https://www.simplr.de/ nutzt mein Versicherungsmakler - somit sind dort auch meine Daten hinterlegt.
Habe ihm schon nach DSGVO um Auskunft gebeten - Anfrage läuft noch.

Kennt die jmd. von euch und/oder hat die schon mal unter die Lupe genommen?
Das Feedback scheint nur positiv zu sein - ist aber auch von Webseiten von Versicherungsagenturen ;D

Bin zwar gerne digital unterwegs, aber immer mit einer gewissen Grundskepsis.
Danke & Grüße

Großes ACHTUNG!!!

Bei allen Bestands-Verträgen die du hast und man angepriesen bekommt diese in die App mit aufzunehmen, werden automatisch das Maklermandat zu Simplr (was ja nichts andres wie ein Makler ist, wie übrigens check24 auch) übertragen und Simplr bekommt die jährliche Betreuungsgebühr von der Versicherung.
Also nicht wundern, wenn du von deinem bekannten Versicherungsmakler einen Anruf bekommst dass er alle Maklermandate abgenommen bekommen hat.

Es sei denn du machst alles mit Nettotarifen, dann ist das egal. Eigentlich auch wieder nicht, die bekommen trotzdem wohl das Mandat, auch wenn sie nix dran verdienen in dem Moment.

Und das ist nicht nur bei Simplr so, bei all den ganzen Neo-Makler Scheißdingern…

1 „Gefällt mir“

Wie kann ich das den überprüfen, ohne eine Anmeldung dort zu machen?
Gibt es ein Mittelweg, als direkt den Makler zu kündigen?

Ich will mich hier nicht mit Wissen aus dem Fenster lehnen, dass eventuell nicht mehr aktuell ist. Das ist länger her, dass ich damit und dem ganzen Versicherrungskram intensiv befasst habe.

Daher alles ohne Gewähr.

Es war damals zumindest so und ich denke daran wird sich normal auch nichts geändert haben.

Du kannst dich da gerne einloggen. Passiert erstmal noch nichts. Und die Policen die du bei deinem Makler hast kannst du da auch eintragen. Da hat er eh das Maklermandat drauf.
Aber wenn du noch andere Policen hast, die du anderweitig verwalten lässt und du trägst diese dort ein, dann gehen die Maklermandate an diesen über.
Das ist grundsätzlich so.
Du musst dann an deinen alten Makler gehen, dass er sie wieder zurück holt, wenn gewünscht.

Alles so, oder zumindest so ähnlich…

Vielleicht weiß der ein-oder andere mehr oder genaueres.
Man kann sich dazu auch aufschlauen. Muss man halt die ZEit investieren.

1 „Gefällt mir“

Habe nur 1 Police über Makler laufen - dieser nutzt halt Simplr und hab mir per Mail ein Einladungslink geschickt.
Andere Versicherungen laufen „analog“ über mich.

Werde mal den Versicherungsmakler beauftragen, meine Daten aus Simplr zu löschen.
Das ist mal der 1.Try

https://www.simplr.de/datenschutzerklaerung/

Simplr hält sich (angeblich) an die EU-DSGVO und nutzt gleichzeitig Google Analytics & Co.
Das stinkt doch zum Himmel!