Stock Rom ohne Google Account

@anon82578799
Beide zeigen an wieviele Apps sie finden. Bei Rethink sind das sechs weniger. Sowohl bei einem Stock Rom als auch bei LOS. Beide Firewalls haben QUERY_ALL_PACKAGES im Manifest, weiter wollte ich das nicht erforschen. Ich bleibe bei Netguard.
Du kannst es problemlos offline nachsehen. Bei Netguard in der Benachrichtigung, bei Rethink in der App.

1 „Gefällt mir“

Also das System selbst zeigt mir, inkl. Systemapps, 328 Apps an, der Cachecleaner aus F-Droid zeigt mir 378 Apps an, Rethink zeigt mir 378 Apps an, ich wüßte auch nicht, warum Rethink da etwas verschleiern sollte.

Habe Netguard gerade nochmal auf dem Tablet installiert, da wird die Anzahl der Apps nichtmal angezeigt, zumindest nicht auf den ersten Blick und auf irgendwelche Benachrichtigungen will ich da nicht extra warten müssen, zudem kein Wireguard/VPN und zwei separate VPN Verbindungen können auf Android bekanntlich nicht gleichzeitig existieren, somit hat für mich Rethink eindeutig die Nase vorn. Soll nicht heißen, daß Netguard generell schlecht ist, falls sich gleich wieder irgendwer angestrullt fühlt.

Du kannst dir deine Sticheleien auch sparen :wink:
Auf ein gutes miteinander :+1:

Die zehn Sekunden sind aber wirklich zu lang

Rethink 532, Cache Cleaner 533, Netguard 538, App Manager 556.

Dir gelingt es Rethink ohne VPN Interface zu nutzen?

Tja, komisch, bei mir zeigt der Appmanager die wenigsten Apps an.

Hab ich das behauptet? Rethink hat eingebaute Wireguard und VPN Klienten, Netguard und Wireguard oder ein anderes VPN kann man jedoch nicht gleichzeitig laufen lassen. Sollte ich bei Netguard soetwas übersehen haben, bitte ich um Hinweis.

Aber ich sehe schon, daß ist hier wie mit Apple und Android, die Netguardfanboys verteidigen vehement ihr Produkt, wobei ich nie behauptet habe, daß Netguard schlecht wäre, nur eben nicht für meinen Einsatzzweck geeignet.

Ich habe mittlerweile den Wireguard client gefunden. Die Webseite sagt nichts, Github schon. Und in der App steht erstmal Proxy. Wireguard zu können ist eindeutig ein Vorteil.
Die App Anzahl spreche ich im Rethink Thread weiter an, da passt es besser.

1 „Gefällt mir“