Volksbank Pay App - Datenschutz - Sicherheit - GrapheneOS

Hi,

die Volksbank bietet zur Bezahlung via NFC/Smartphone die „Pay App“ an.

Nutzt die vielleicht jemand von euch und kann von Erfahrungen berichten?

Konkret interessiert mich vor allem:

  • Läuft sie unter GrapheneOS?

  • Gibt’s etwas wichtiges Zwecks Sicherheit zu erwähnen?

  • Und wie sieht’s mit dem Datenschutz aus? (Der Aurora-Store weist schon mal auf drei enthaltene Tracker hin: Google Crashlytics, Firebase Analytics und Adjust - super…, die drei sollten aber zumindest via DNS-Sperre blockiert werden können, oder?)

Über Erfahrungen bzw. Rückmeldungen würde ich mich freuen, danke euch!!
Grüße

Auf dem Kuketz Blog gibt es einen Beitrag zum Bezahlen mit dem Smartphone:
https://www.kuketz-blog.de/nfc-datenschutzfreundlich-bezahlen-mit-dem-android-phone/

Die Fragen werden im Artikel beantwortet. Hier trotzdem nochmal eine kurze Antwort (im Bezug auf den Artikel):

Die App läuft auf GrapheneOS. Eventuell benötigt man für die Einrichtung die Play-Dienste, die man danach wieder entfernen kann.

Hier wurde auch einige Banking-Apps aufgelistet, die auf GrapheneOS laufen sollten:
https://www.kuketz-blog.de/grapheneos-welche-banking-apps-sind-lauffaehig/

Die allgemeinen Tipps zu Sicherheit sollte man auf jeden Fall beachten. Sonst noch im Bezug auf das Thema:

  • NFC sollte sich im Standby-Modus ausschalten, kann aber auch über das Kontrollzentrum deaktiviert werden.
  • Beim Verlust des Handys kommt man ohne Pin nicht in die App, die Plastikkarte kann den Missbracch einfacher machen.

Die App baucht beim Bezahlen keinen Zugriff aufs Internet, allerdings kann es sein, dass man die App ab und zu ins Internet lassen muss. (Wurde hier im Forum so berichtet.)

Wenn man auf dem Gerät einen DNS-Filter hat, sollte das kein Problem sein.
Wenn die App ab und zu ins Internet muss, würde ich mir die Mühe sparen, die Berechtigung fürs Internet zu entziehen.