Aktualisierung Unbound

Hallo zusammen,
herzlichen Dank für die vielen tollen Anregungen und Hilfestellungen.
Ich habe mir vor Jahren nach der Anleitung (https://www.kuketz-blog.de/pi-hole-unbound-hyperlocal-keine-werbung-groesstmoegliche-unabhaengigkeit/) mein Unbound eingerichtet.
In allen Jahren lief das Update Skript ohne Probleme. Seit einiger Zeit wird das Update nicht mehr ordnungsgemäß durchgeführt mit folgender Fehlermeldung: „Auflösen des Hostnamens www.internic.net (www.internic.net)… fehlgeschlagen: Temporärer Fehler bei der Namensauflösung.
wget: Host-Adresse »www.internic.net« kann nicht aufgelöst werden“
Zwei Fragen bzw. Anmerkungen dazu:

  1. Hat das Problem noch jemand? Kann ich da irgendwie Abhilfe schaffen?
  2. Wie erweitere ich das Skript „autoupdatelocalroot“, dass mir angezeigt wird, dass das Update mit einem bestimmten Fehler abgebrochen wurde?
    Herzlichen Dank im Voraus!
    Viele Grüße
    Aushilfsarnie

Die Anleitung ist inzwischen veraltet. Ich empfehle ein Upgrade auf die neue Version.

Es gab sowieso kürzlich eine neue Major-Debian-Version, von daher lohnt sich das Upgrade gerade besonders. Wobei es vielleicht noch ein paar Tage oder Wochen dauern wird, bis Debian bookworm von Pi-hole offiziell unterstützt wird. Bis dahin lohnt es sich noch zu warten. Aber um ein Upgrade wirst du generell nicht herumkommen.

Hallo Bummelstein,
ja, die Anleitung auf die sich Arnie bezieht ist schon 4 Jahre alt und ich bin mir sehr sicher, dass es da zwischenzeitlich hier im Forum schon was aktuelleres gab… (etwas ohne Skripte…)

Kuketz scheint das Forum aber nun „aufgeräumt“ zu haben. Meine Lesezeichen auf die neueren Howtos führen nun ins nichts…

Hast Du vielleicht einen Link zur „neuen Version“? Ich konnte weder bei Google noch in der Forumssuche was finden… Danke im voraus!

Die aktuellste Version ist wohl https://anleitungen.codeberg.page/PiHole-einrichtung/

1 „Gefällt mir“

Es hat sich seither nichts geändert, außer dass Debian stable nun anders heißt und systemd-resolved nicht mehr deaktiviert werden muss, weil es nicht vorinstalliert ist. Aber es passiert auch nichts, wenn man den entsprechenden Befehl trotzdem absetzt.

Hi, ich hatte Unbound und PiHole damals auch nach der Anleitung von Tschaeggaer mit Bullseye installiert. Heute habe ich per apt-get auf Bookworm aktualisiert und es läuft ohne Probleme. Nur im Unbound sysctl.status habe ich eine Warnung:

Aug 19 13:02:51 rpi4-20210823 systemd[1]: Starting unbound.service - Unbound DNS server…
Aug 19 13:02:51 rpi4-20210823 unbound[557]: [557:0] notice: init module 0: subnetcache
Aug 19 13:02:51 rpi4-20210823 unbound[557]: [557:0] warning: subnetcache: prefetch is set but not working for data originating from the subnet module cache.
Aug 19 13:02:51 rpi4-20210823 unbound[557]: [557:0] notice: init module 1: validator
Aug 19 13:02:51 rpi4-20210823 unbound[557]: [557:0] notice: init module 2: iterator
Aug 19 13:02:52 rpi4-20210823 unbound[557]: [557:0] info: start of service (unbound 1.17.1).
Aug 19 13:02:52 rpi4-20210823 systemd[1]: Started unbound.service - Unbound DNS server.
Aug 19 13:04:54 rpi4-20210823 unbound[557]: [557:0] info: generate keytag query _ta-4f66. NULL IN

Wie kann ich diese Warnung reparieren ? Die /etc/unbound/unbound.conf.d/server.conf ist weiterhin die Originale der Anleitung.

Grüße und Danke vorab…

Es ist nichts weiter als eine Warnung, die dich darüber informiert, dass Besagtes nicht in Kombination funktioniert. Wenn es dich so sehr stört, kannst du das ECS-Modul deaktivieren, indem du folgende Zeile in den server:-Bereich einfügst: module-config: 'validator iterator'. Für den Heimgebrauch benötigt man dieses Modul nicht.

da würde ich mich gerne dranhängen… Hab ebenfalls nach der Anleitung von Tschaeggaer den Pi damals mit Bullseye aufgesetzt. Zusätzlich läuft noch ein Wireguard Server.

Hab dann ein inplace upgrade auf Bookworm angestoßen. Das läuft aber nicht. Internetseiten bekommen keine Verbindung.
Über SSH komme ich auf den Pi, hab aber keine Ahnung wo ich bei der Fehlersuche ansetzen soll.

Ich hab mich hier entlanggehangelt.

/etc/apt/sources.list hab ich auf bookworm angepasst.
/etc/apt/sources.list.d/ gibt es nicht bzw. der ordner ist leer.

Vielleicht hat jemand eine Idee?!

Bullseye wird ja noch mit Sicherheitsupdates versorgt, wenn ich das richtig verstehe. Und auch Wireguard sollte noch updates bekommen. Aber früher oder später wäre es wohl angebracht auf bookworm zu wechseln. Wäre toll wenn es klappt, ohne alles komplett neu machen zu müssen.

Viele Grüße
Dape

Edit: Beim zweiten Versuch hat es geklappt

1 „Gefällt mir“

Ein Beitrag wurde in ein neues Thema verschoben: Funktioniert pihole auch unter Debian Bookworm?

Hi, kurze Frage ist die Anleitung von Tschaegger die gleiche für die Installation von Unbound auch wenn ich Fedora nutze? Ich weiß, die Befehle sind etwas anders aber mir geht es um die conf-Einstellungen bzw Inhalte. Ist die Installationsstruktur gleich? Also Debian vs Fedora?

Grüße und Danke!