"Datenanalyse-Abmeldung" bei Mastercard macht mich etwas stutzig

Hallo zusammen,

ich habe gerade in der Empfehlungsecke das Opt-out zur Datenanalyse bei Mastercard gesehen und es prompt gemacht.

Dann kam die erste Frage auf: Woher weiß ich jetzt, dass das auch wirklich geklappt hat? Es kam keine Bestätigung oder ähnliches.

Und sogleich die zweite Frage: Der Satz „Um sich von unserer Anonymisierung Ihrer persönlichen Daten zur Durchführung von Datenanalysen abzumelden […]“ liest sich für mich eigentlich so, dass man sich nicht von der Datenanalyse abmeldet, sondern von der Anonymisierung der persönlichen Daten.

Weiß da von euch jemand mehr? Ich hab jetzt tatsächlich sehr starke Bedenken! Hätte ich mal den Text genau gelesen und vielleicht noch abgewartet.

Liebe Grüße
sekret

2 „Gefällt mir“

Mastercard betreibt Datenanalyse im allgemeinen.
Das machen sie mit jedem Kunden.
Anonymisieren dazu die Daten und analysieren

Durch deine Abmeldung wird nix mehr analysiert und somit auch nix mehr anonymisiert.

So lese ich das und nur so macht das (der link von dir) für mich Sinn

1 „Gefällt mir“

Ich lese das tatsächlich nicht so.

Es kommt ja immer wieder vor, dass Firmen durch ausgeklügelte Formulierungen die Nutzer manipulieren. Das hier sieht für mich eindeutig danach aus.

Die Seite trägt den Titel „Datenanalyse-Abmeldung“, der Text sagt für mich aber wirklich sehr eindeutig, dass man sich von der Anonymisierung abmeldet.

Wahrscheinlich muss ich mal meine Bank anrufen und fragen, wie die das sehen. Das ist auch der von Mastercard vorgesehene Kommunikationsweg, direkt kontaktieren kann man die (soweit ich das sehen kann) nicht.

Dann mach das…

Auch ich war - wie @sekret - stutzig bei der aktuellen Formulierung (Stand: 03.11.2023):

Um sich von unserer Anonymisierung Ihrer persönlichen Daten zur Durchführung von Datenanalysen abzumelden, geben Sie bitte unten Ihre Mastercard- oder Maestro-Zahlungskartennummer an. Ihre Maestro Kartennummer erfragen Sie bitte bei der kartenherausgebenden Bank oder Sparkasse. Sie haben die Möglichkeit, mehr als eine Kartennummer einzugeben, wie auf der Bestätigungsseite angegeben.

und habe einen Blick in die aktuelle Datenschutzerklärung (Stand 06.06.2023) geworfen und siehe da unter

  1. Ihre Rechte und Auswahlmöglichkeiten

findet sich der Passus

Sie können bestimmte Verarbeitungsweisen Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen, z. B. über unsere Opt-Out-Webseite.

Ich teile daher die Ansicht von @AlphaElwedritsch. Ist zwar unglücklich (?) formuliert, scheint aber genau dem beabsichtigten Zweck zu dienen.

Übrigens, die englische Sprachvariante liest sich genauso unglücklich.

Könnte das so gemeint sein, dass man sich entanonymisieren muss, um sich abmelden zu können? Denn genau das wird ja quasi dann getan.

Würde ich, völlig unabhängig von den Hintergründen, rein sprachlich auch so sehen:

Ist der Hauptsatz.

Ist der völlig unwesentliche Nebensatz.

Solange das nicht vor Gericht geht, fällt es aber vielleicht außer Dir kaum jemandem auf …

Übrigens war das im Blog vor einigen Jahren schon Thema.

@kuketzblog: gibt es da zufällig neuere Erkenntnisse?

Oder hat sich jemand aus dem Forum hier mal angemeldet?