Digitaler Nomade: Daten und Office in der Cloud + Synology Sync ohne Google

Ich bin selten zuhause erledige so gut wie alles per iPhone unterwegs. Den Computer (Mac) werfe ich selbst dann, wenn ich mal zuhause bin, nur gelegentlich mal an, weil schlicht die Zeit dafür fehlt. Um meine Dateien griffbereit zu haben - was tatsächlich oft erforderlich ist -, benutze ich seit ewigen Jahren Google Workspace (oder wie auch immer das heute heißt, der Name hat sich währen der Zeit mehrfach geändert). Google Sheets auf dem iPhone nutze ich mehrmals am Tag für die Bearbeitung von Spreadsheets. Docs gelegentlich für Schriftverkehr.

Alle Dateien werden per Cloud Sync laufend auf mein Synology NAS gesichert, wobei Google eigene Dateien (Sheets, Docs) von Cloud Sync in xls/doc Dateien konvertiert werden, damit man sie auch offline nutzen kann und nichts verloren gehen kann.

Im Gegenzug werden meine gesammelten Datenberge (1,8TB) verschlüsselt vom NAS in der Google Cloud als zusätzlichem Backup gesichert.

All das funktioniert völlig reibungslos und günstig (knapp €10 im Monat).

Also eigentlich ist alles perfekt :thinking:

Nur möchte schon lange weg von Google. Aber ich finde einfach keine vergleichbare Lösung. iCloud wäre nur minimal sympatischer, ist aber keine Lösung weil man das meines Wissens nicht ohne großen Verrenkungen mit dem Synology NAS synchonisieren kann - zudem ist man damit dann komplett an Apple gefesselt. Bei anderen Anbietern kostet der Speicherplatz (im Vergleich) ein Vermögen und/oder es gibt keine bequeme Möglichkeit, Spreadsheets und Textdokumente auf dem iPhone zu bearbeiten und/oder die Synchronisation per Synology NAS ist nicht möglich.

Wäre für alle Ideen und Vorschläge für Wege weg von Google (die nicht den Betrieb eines eigenen Servers beinhalten, irgendwas mit Microsoft zu tun haben oder den Wechsel auf ein anderes Handy und/oder NAS erfordern) dankbar.

Schon mal über Nextcloud nachgedacht? Kannst du selbst bei dir zuhause betreiben oder du holst dir einen Server bei den entsprechenden Anbietern.

Selbst einen Server betreiben wäre nichts für mich. Der Aufwand mit Administration und Wartung passt nicht ins Konzept. Gibt es (empfehlenswerte) Anbieter, die sowas als wartungsfreie Lösung für Endkunden anbieten?

Hm…also ich kenne das nur von denen hier: https://www.manitu.de/webhosting/nextcloud-hosting/

Der Aufwand ist recht übersichtlich und muss auch nur einmal gemacht werden. Die Eierlegenderwollmilchsau Lösung hast du jetzt gerade. Kein Aufwand, aber die Daten liegen bei Google. Eine einfache Lösung weg von google gibt es in meinen Augen nicht.

Danke, das schaue ich mir mal an!

Eine günstige Nextcloud mit viel Speicher gibt es bei Hetzer - 1TB kosten etwas über 5€: https://www.hetzner.com/de/storage/storage-share?country=de
Ich verschlüssel meine sensiblen Daten in der nextcloud mit Cryptomator, das gibt es ja auch für iOS: https://cryptomator.org/downloads/

1 „Gefällt mir“