Welche Signal App

Guten Morgen liebe Foren-Gemeinde,

nachdem mich die Themen Datenschutz und Security schon lange beschäftigen, hatte ich nun die Gelegenheit endlich auf ein Custom-Rom umzusteigen.
Mit dem Ergebnis bin ich sehr glücklich und arbeite gerade an einer Konfiguration die meine Bedürfnisse erfüllt.

Glücklicherweise konnte ich in der Vergangenheit viele meiner Kontakte „überreden“ den Signal Messenger anstelle von WhatsApp zu nutzen, so dass ich nun aber auch darauf angewiesen bin.

Jetzt stelle ich mir die Frage welchen Client ich installieren soll, da es ja einige Möglichkeiten gibt (APK auf Signal.org, Signal-FOSS, Molly/Molly-FOSS).
Hier würde mich sehr eure Meinung bzw. Erfahrungen interessieren.

Ursprünglich wollte ich bei F-Droid als Quelle für Apps bleiben, aber davon werde ich jetzt wohl abweichen müssen.
Daher geht es mir hier insbesondere um die Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit.

Ich freue mich auf eure Meinungen.
Viele Grüße

Ich habe Molly-Foss installiert und konnte direkt eine Datensicherung vom „Standard Android Signal“ einspielen - es lief nahtlos sofort alles weiter.

1 „Gefällt mir“

Wenn das so gemeint ist, das du nun außerhalb von F-Droid nach den Apps bzw. Updates suchen musst so kannst du entsprechende Repositories in F-Droid hinzufügen und diese ins Ökosystem einbinden. Dann kannst du bei F-Droid als Hauptquelle bleiben.
Signal-FOSS
Molly: dort dann Links zu Molly und Molly-FOSS
Am einfachsten die jeweiligen Barcodes mit deiner F-Droidapp scannen und dann kurz aktualisieren lassen, dann kannst du die gewünschte App über die Suche finden, installieren und wirst auch über Updates informiert.
Edit:
Link zu Molly korrigiert

Aber Achtung:
Das das funktioniert muss die Source- und Destination-App die gleiche Revision sein
Ob es sich dabei um original, Molly oder TwinHelix handelt ist egal. Nur die Version muss die gleiche sein.

Gut zu wissen! Dann hatte ich mega Glück das es passt! Danke für den Hinweis, @AlphaElwedritsch

Vielen Dank für die schnellen Antworten :slight_smile: .

Das sind ja schonmal sehr gute Hinweise für mich.

Seht ihr denn aus Sicherheitsgesichtspunkten irgendeinen Unterschied oder Vorteile einer der Quellen?

Ich nutze in GOS die .apk von der Signal-Seite. Aktualisiert sich direkt und nutzt kein ghs.googlehosted.

Twinhelix nutzt OSM statt gmap

1 „Gefällt mir“

@AlphaElwedritsch Habe Wahl zwischen Signal und DeltaChat für Messaging.

Abstreitbarkeit und privacy nicht so wichtig: Es geht darum Inhalte wie Passwörter bis zur Änderung zu schützen oder technische Details zu übermitteln.

Ist bekannt, wie sich das für mich bzgl. Signal einzig in Frage kommende Twinhelix gegenüber DeltaChat aus F-Droid hinsichtlich Belastung des Akku verhält?

Stimmt schon, ist aber nur dann relevant, wenn man seinen Standort mit jemandem über Signal teilen möchte. Obwohl ich Signal schon recht lange nutze, habe ich von dieser Funktion erst in diesem Thema erfahren:

Messenger Signal nutzt Google Maps

Ist meine subjektive Wahrnehmung: Mit der apk von der Signal-Website hält der Akku länger als mit Signal-Foss von Twinhelix. Molly-Foss hatte ich nie installiert.

1 „Gefällt mir“

Ich komme auch mit der googlefreien Signal-Version von der Signal-Seite am besten und akkusparendsten klar, würde deine „subjektive Wahrnehmung“ also bekräftigen wollen.

1 „Gefällt mir“

Nutze nur noch delta chat. Sonst nichts mehr.
Signal war, egal welcher client, eine Akku Katastrophe.
Delta noch nie Probleme

1 „Gefällt mir“

Bei mir 3% (GrapheneOS, Signal entgooglet, Push-Notifications laufen normal etc.).

Besten Dank! Werde mal versuchen, einen JIT-Support als Alternative zu E-Mail auf dieser Basis anzubieten. Gut ist auch, das man es in eigene Applikationen integrieren könnte. Mal sehen…

Vielen Dank für eure Gedanken.
Ich habe tatsächlich bei der Recherche zu fast allen Versionen von Problemen mit der Akkulaufzeit gelesen. Von daher würde ich es hier einfach darauf ankommen lassen.
Ansonsten scheint ja allgemein die offizielle Version von Signal.org bevorzugt zu werden.
Verstehe ich das richtig, dass die Version ebenfalls frei von Google-Code ist?

Siehe dazu auch hier (Danger Zone App).

Danke, den Link kannte ich noch nicht :+1:.

Welche App unterstützt das?

Die Aperture Kamera kann das
Oder binary eye
Z.B.

Ich ging fälschlicherweise davon aus, dass das eine Standardfeature von entsprechenden Apps ist, um möglichst unkompliziert neue Repos aufnehmen zu können. Aber wie ich gerade feststellen muss ist das nicht der Fall.
Diese hier kann es jedenfalls.